Hochzeitstanz lernen in Wien

LERNT VON DEN BESTEN

Tanzcoach in Wien gesucht?

Wenn Ihr aus Wien kommt, eine feierliche Trauung ins Auge fasst und Euren großen Tag um einen großartigen Hochzeitstanz bereichern wollt, liegt die Wahl gewissermaßen auf der Hand – die österreiche Hauptstadt mit ihrem eigenen Walzer zu würdigen, hättte defintiv Klasse. Ganz unabhängig davon, ob Ihr die nötigen Schritte dafür verfeinern oder Euch stattdessen in einer ganz anderen Stilrichtung probieren möchtet, ist MyWeddingDance.eu die ideale Anlaufstelle:

Als einzige deutschsprachige Plattform stellt sie individuelle Hochzeitschoreografien in den Vordergrund. Im Interesse einer professionellen Ausarbeitung und Umsetzung kommen dabei ausschließlich erfahrendste Tanzlehrer zum Zuge, die sich in ihrer jeweiligen Branche als geschätzte Experten bewiesen haben. Neben besagtem Walzer coachen Sie Euch mit Geduld und Knowhow, beispielsweise, zum garantiert unvergesslichen Tango, Jive, Rumba oder auch Swing. Kurzum:

Sie bringen Euch bei, was immer Euren Hochzeitstanz zum persönlichen Highlight avancieren lässt!

Eure Vorteile

AUF EINEN BLICK

f

Individuell

Einmalige Hochzeitschoreographie ganz nach Euren Wünschen

Flexible Locations

Entweder in einem Tanzsaal oder direkt bei euch zu Hause

Steile Lernkurve

Verblüffende Erfolge in kürzester Zeit, auch für Anfänger

Fundierte Expertise

Über zehn Jahre Erfahrung mit Hochzeitschoreographien

Eure Bedürfnisse

Mit ganz viel Spaß stressfrei in Eurem Tempo lernen

~

Kein Risiko

Zufrieden oder die erste Tanzstunde ist geschenkt

Unsere Trainer in Wien

ERFAHRENE EXPERTEN

Phun

DANCE INSTRUCTOR/CHOREOGRAPHER

Ein ausführlicher Text über den/die Trainer/in folgt in Kürze

Nehmt jetzt Kontakt mit uns auf

WIR MELDEN UNS BEI EUCH

100 % Zufriedenheitsgarantie

Sonst ist die erste Tanzstunde umsonst
Sollte euch die erste Tanzstunde (60 min) nicht gefallen, bekommt ihr entweder einen neuen Tanzcoach oder euer Geld zurück.

So geht ihr kein Risiko ein.

Referenzen aus Phun

DAS SAGEN UNSERE KUNDEN

Tanzschulen gibt es in Wien ja zu Hauf, aber wir wollten uns eben nicht mit dem Durchschnitt zufrieden geben. Unser Hochzeitstanz sollte beeindruckend, verzaubernd und perfekt sein. Wir haben dann Privatunterricht bei Phun gebucht. Das war eine gute Entscheidung.

Er ist ein begnadeter Tänzer und bringt richtig gute Ideen mit, um den Hochzeitstanz zu etwas Besonderem zu machen. Wir haben mit ihm eine Show erarbeitet, die es so kein zweites Mal gibt und die bei unserer Hochzeit für viel Aufsehen gesorgt hat.

Josef und Magdalena

Wir hatten noch nie zuvor getanzt und wollten die bestmögliche Unterstützung beim Lernen haben. Die Privatstunden mit Phun haben uns so geholfen!

Er hat und alles genau (und wenn es sein musste, auch mehrmals) erklärt. Am Ende haben wir uns richtig sicher gefühlt und einen tollen Hochzeitstanz auf Parkett gelegt. Danke dafür.

Regina & Hansi

Mit Phun als Privatlehrer konnten wir unsere Tanzkenntnisse verbessern und am Schluss sogar eine Choreografie erarbeiten.

Die Musik hat er uns auch dazu passend geschnitten.

Ein All-Inclusive-Paket, das wir definitiv weiter empfehlen!

Familie Eberhard

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Wie lange dauert eine Privatstunde?

Eine Privatstunde dauert 60 Minuten.

Wieviel kostet eine Privatstunde?

Das kann sich von Coach zu Coach unterscheiden. Wir informieren Euch, aber, sehr gerne, bei konkretem Interesse an einem oder mehreren Coaches.

Kann man auch mehr oder weniger als 60 Minuten buchen?

In der Regel ist es kein Problem. In dem Fall werden die Stunden anteilig berechnet. 

Wie lange soll ein privates Training denn optimalerweise dauern?

Erfahrungsgemäß machen unsere Hochzeitspaare die besten Fortschritte, wenn sie 90 Minuten buchen. Damit sparen sie auch am Meisten Geld. Das liegt daran, dass man in der Regel, am Anfang jeder Tanzstunde, außer der allerersten natürlich, durchschnittlich 30 Minuten in Wiederholungen der letzten Stunde, Klärung der aufgetretenen Fragen und Korrektur eingeschlichene Fehler investiert und das unabhängig davon, ob sie 60 oder 90 Minuten gedauert hat. Daraus ergibt sich, dass man bei 60 Minuten nur die Hälfte der Zeit Neues lernt und bei 90 Minuten zwei Drittel der Zeit. Bei z.B. sechs Stunden hätte man bei 6 x 60 Minuten 3,5 Stunden etwas Neues gelernt und bei 4 x 90 Minuten, 4,5 Stunden. Ihr kommt also bei gleich hohem Budget choreografisch weiter oder seid schneller fertig.

Bei Sessions, die länger als 90 Minuten dauern, leidet meistens die Konzentration, so dass wir euch längere Einheiten nur bei wenig verbleibender Zeit bis zur Hochzeit, einer sehr weiten Anfahrt zu eurem Coach oder ähnlichen Faktoren empfehlen können.

Wieviele Stunden benötigen wir für unseren Hochzeitstanz?

Das ist sehr individuell, aber im Durchschnitt, brauchen die meisten unsere Paare vier bis zehn Stunden für die Erstellung ihrer Hochzeitschoreographie.

Wie lange vor der Hochzeitsfeier, sollen wir mit den Privatstunden beginnen?

Da gibt es drei Möglichkeiten. 

  1. Wenn ihr euch sicher seid, dass ihr bis zu eurer Feier, regelmäßig und diszipliniert üben werdet, egal ob mit eurem Coach oder nach der Fertigstellung der Hochzeitskür für euch selber, könnt ihr nicht früh genug mit dem Tanzunterricht beginnen. Je mehr ihr übt, desto weniger werdet ihr während der Tanzperformance, über Details nachdenken müssen. Ihr erzielt das bestmögliche Ergebnis, da ihr souverän, genussvoll und ausdrucksstark auftanzen könnt.
  2. Ihr möchtet eine besonders anspruchsvolle Choreographie lernen. Da ist es auch sinnvoll besonders früh anzufangen. Den Rekord hält bei uns ein Paar, dass sieben Monate lang, wöchentlich 90 Minuten gebucht hatte. Am Ende waren sie und wir mit dem Ergebnis mehr als zufrieden. 
  3. Wenn ihr euch nicht sicher seid, ob ihr regelmäßig zum Üben kommt, empfehlen wir euch früh genug, aber nicht zu früh, mit dem Tanzunterricht zu beginnen, damit ihr einerseits, noch genug Zeitpuffer habt, falls aus unvorhergesehenen Gründen, Tanzstunden verschoben werden müssen und ihr, andererseits, die Choreographie nach ihrer Fertigstellung nicht wieder vergesst. Zwei bis drei Monate vorher, ist erfahrungsgemäß ein guter Zeitpunkt, um in diesem Fall mit dem Tanzunterricht zu starten. 
Wir müssen die erste Tanzstunde bezahlen, bevor wir unseren Tanzlehrer, persönlich kennenlernen können. Was, wenn die ,,Chemie” nicht stimmt oder uns die Tanzstunde nicht gefällt?

Unsere Coaches gehören deutschlandweit zu den besten Tänzern und Trainern. Das ist unser Alleinstellungsmerkmal. Die Meisten von ihnen bringen jahrzehntelange praktische Tanz- und Unterrichtserfahrung aus dem Turniersport mit und haben in der höchsten deutschen Klasse, der S-Klasse, bzw. bei den Professionals sehr erfolgreich getanzt oder tun es immer noch. Einige sind sogar in der nationalen und internationalen Spitze.

Die wenigsten ,,normalen” Tanzlehrer können dieses Know-How vorweisen. Außerdem, lieben sie ihre Arbeit und sind glücklich, wenn ihr den Hochzeitstanz eurer Träume auf die Tanzfläche zaubert. Sie möchten auch während des Tanzunterrichts mit euch zusammen super viel Spaß haben.

Sollte euch die erste Tanzstunde (60 min) trotzdem nicht gefallen, suchen wir einen anderen Tanzcoach für euch oder erstatten euch das Geld für die Stunde. Das ist unsere Zufriedenheitsgarantie. So geht ihr kein Risiko ein.

Wir möchten zu einem Mix aus mehreren Songs tanzen. Könntet ihr auch den Musikschnitt übernehmen?

Ja, das machen wir gerne für euch. Da der Musikschnitt sehr zeitaufwändig sein kann, berechnen wir dafür den normalen Stundensatz von 69 Euro, allerdings bei minutengenauer Abrechnung. 

Wichtig!!! Bitte besprecht dieses Thema so früh wie möglich, am Besten noch vor oder gleich nach der ersten Stunde, mit eurem Tanzcoach oder dem Support von MyWeddingDance.eu. Es ist sehr viel leichter und somit auch günstiger, die Choreografie an ein fertig gemixtes Musikstück anzupassen als umgekehrt.